Fahrplanwechsel: Linie 550

Ab 1. Januar 2022 gilt ein neuer Fahrplan.

Am 1. Januar 2022 startet ein neues Fahrplankonzept auf der Liniengruppe 550. Neben einer neuen Linienführung werden zukünftig mehr Gelenkbusse eingesetzt, um den Fahrkomfort der Fahrgäste zu verbessern. Außerdem ergänzt ab Januar ein eigener Stadtbus das Linienangebot in Ochsenfurt.

Für die Gemeinden ergeben sich im einzelnen folgende Änderungen:

Ochsenfurt

Ab 1. Januar 2022 ist der neue Stadtverkehr mit der Liniennummer 553 in Ochsenfurt für Sie unterwegs. Er verbindet jede Stunde die einzelnen Stadtteile mit der Innenstadt, dem Schulzentrum, dem Ärztehaus sowie dem Bahnhof. Hier können Sie dann in den Bus oder Zug in Richtung Würzburg umsteigen.

Weil zukünftige vermehrt Gelenkbusse auf der Linie 555 eingesetzt werden, kann die Westsiedlung leider nicht mehr über die Linie 555 angebunden werden. Bitte nutzen Sie den Stadtverkehr Ochsenfurt.

Frickenhausen

Vor allem die neue Routenführung bringt für Fahrgäste in Frickenhausen mehr Flexibilität. Denn künftig wird die Linie 554 nicht mehr in Frickenhausen enden, sondern bis an den Ochsenfurter Bahnhof weiterfahren. Hier ist ein Umstieg in den neuen Stadtverkehr Ochsenfurt möglich. So entsteht für Sie auch eine Anbindung an die Ochsenfurter Innenstadt, das Ärztehaus und das Schulzentrum.

Darüber hinaus wird ein ganztägiger Stundentakt eingeführt, so dass Sie stündlich sowohl nach Ochsenfurt als auch nach Würzburg angebunden sind. Durch den Einsatz von größeren Bussen entsteht außerdem ein zusätzlicher Komfort für Fahrgäste.

Eibelstadt und Sommerhausen

Durch die neue Routenführung wird der Fahrplan deutlich stabilisiert. Außerdem wird sonntags ein ganztägiger Stundentakt eingeführt. Dabei wurde die Routenführung so angepasst, dass die Reisezeit deutlich verkürzt werden konnte (Bus fährt nicht mehr über Gerbrunner Straße in Randersacker).

Theilheim

Ab 1. Januar 2022 fährt um 07:25 Uhr ein zusätzlicher Bus ab Theilheim zum Sanderring. Dies soll vor allem den morgendlichen Berufsverkehr entlasten.

Randersacker

Ab 1. Januar 2022 fahren die Busse der Linie 14 wieder über Randersacker nach Würzburg. Randersacker erhält dadurch sechs zusätzliche Spätfahrten.

Wo bekomme ich den neuen Fahrplan?

Fahrplanhefte erhalten Sie bei der APG in der Juliuspromenade 40 – 44 in Würzburg oder nutzen Sie die Fahrtauskunft in der VVM-App. Alternativ können Sie sich unter www.vvm-info.de unter der Rubrik Fahrpläne auch den jeweils aktuellen Fahrplan als pdf ausdrucken oder abspeichern.