Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Hotspot auf vier Rädern

Die APG holt das Internet in die Busse.

Seit ein paar Tagen sind im Landkreis Würzburg die ersten Hotspots auf Rädern unterwegs. Gefördert durch den Freistaat Bayern hat die APG insgesamt 30 Busse mit kostenfreiem WLAN ausgestattet. „Wir wissen von unseren Fahrgastbefragungen, dass sich viele Fahrgäste, die längere Strecken in unseren Bussen zurücklegen, WLAN im Bus wünschen.“, so APG-Betriebsleiter Dominik Stiller. „Durch die Förderung des Freistaates haben wir nun die Möglichkeit, diesen Kundenwunsch umzusetzen.

Bereits in 25 Bussen können Nutzer kostenlos im Internet surfen, chatten und posten, in 5 weiteren Busse werden in den nächsten Wochen die Router ebenfalls freigeschaltet. Über den Hotspot können die Fahrgäste dann das kostenfreie WLAN ganz einfach nutzen, egal ob mit Handy, Laptop oder Tablet. Ob ein Bus mit WLAN ausgestattet ist, erkennen die Fahrgäste an den Aufklebern an der Fahrertür und im Inneren des Busses. Auch von Außen sind die Busse nicht zu übersehen. Sie stellen sich mit der Aufschrift „Ich bin ein WLAN-Bus“ vor.

 

WLAN-Bus geschnitten

Bild: KU

Ihr Ansprechpartner

APG - Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg

Theresienstraße 6-8
97070 Würzburg

0931 45280-0
0931 45280-11
E-Mail schreiben