Günstige Mobilität kommt bei Veitshöchheimern gut an

Schon über 100 APG-Seniorenabonutzer kommen aus der Gemeinde Veitshöchheim.

„Auf jeden Fall“ lautete das Urteil von Johannes Hertlein auf die Frage, ob er das APG-Seniorenabo weiterempfehlen würde. Der Bürger aus Veitshöchheim ist der einhundertste Senior aus Veitshöchheim, der dieses Angebot nutzt. „Über meinen Bekanntenkreis habe ich von dem günstigen Ticket erfahren“, so Hertlein. „Dass die Gemeinde Veitshöchheim Vergünstigungen für Senioren anbietet, finde ich super“. Hauptsächlich nutze er die Fahrkarte um seinem Hobby nachzugehen oder das Mainfrankentheater in Würzburg zu besuchen. Dass das Abo unter der Woche erst ab 9 Uhr gelte, sei für ihn kein Problem. Arzttermine könne man ja auch auf später legen.

Auch Bürgermeister Jürgen Götz ist von der hohen Teilnehmerzahl in seiner Gemeinde begeistert. „Dass großes Interesse am APG-Seniorenabo besteht, haben wir schon an der Infoveranstaltung im Februar gesehen.“, so Bürgermeister Götz. „Mit einer so starken Beteiligung haben wir allerdings nicht gerechnet.“ Mittlerweile haben sich schon mehr als 110 Veitshöchheimer über 65 Jahren die günstige Fahrkarte besorgt und profitieren von dem Zuschuss des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg und der Gemeinde Veitshöchheim. Insgesamt 20 Prozent Rabatt erhalten die Senioren jeden Monat auf ihre Fahrkarte, mit der sie alle öffentlichen Verkehrsmittel auf der eingetragenen Strecke nutzen können.

Dass das APG-Seniorenabo nicht nur in Veitshöchheim gut angenommen wird, zeigt auch die Statistik der anderen teilnehmenden Gemeinden. „Über 685 Seniorinnen und Senioren aus dem Landkreis Würzburg nutzen inzwischen das Angebot“, berichtete Dr. Sibylle Holste, stv. Betriebsleiterin der APG. „Neben Veitshöchheim sind vor allem Höchberg, Gerbrunn, Estenfeld und Rimpar ganz vorne mit dabei.“

Alle Informationen zum APG-Seniorenabo sowie die teilnehmenden Gemeinden finden Sie hier.

APG-Seniorenabo

Als einhundertster Fahrgast in Veitshöchheim hat sich J. Hertlein das APG-Seniorenabo geholt. Über das rege Interesse freuen sich Bürgermeister Jürgen Götz (links), und Dr. Sibylle Holste, stv. APG-Betriebsleiterin.

Foto: KU

Ihr Ansprechpartner

APG - Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg

Theresienstraße 6-8
97070 Würzburg

0931 45280-0
0931 45280-11
E-Mail schreiben

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK