Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Zwei Preisträger, viele Gewinner

Bereits zum vierten Mal wurde der APG-Qualitätspreis verliehen.

Jedes Jahr im Herbst verleiht die APG - Das Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg den APG-Qualitätspreis. Im Rahmen einer Jahresfeier mit den Busunternehmern und dem Fahrpersonal wird mit diesem Preis das Busunternehmen ausgezeichnet, das sich in den vergangenen Monaten besonders um die Qualität im öffentlichen Nahverkehr gekümmert hat.

„Dieses Jahr haben Sie es uns besonders schwer gemacht“, so Landrat Eberhard Nuß in seiner Laudatio. „Denn bei mehreren Unternehmen hat die Qualität in den vergangenen Monaten gestimmt. Das merken wir beispielsweise an der geringen Zahl der Fahrgastbeschwerden.“ Aus diesem Grund wurde 2019 der APG-Qualitätspreis gleich an zwei Unternehmen verliehen. Das Omnibusunternehmen Franz Heim aus Eisingen überzeugt bereits seit Jahren als zuverlässiger Verkehrsdienstleister, mit sauberen, technisch einwandfreien Fahrzeugen und einen umsichtigen Umgang mit Fahrgästen. Als weiterer Preisträger wurde in diesem Jahr der Omnibusbetrieb Michael Mahler aus Gerbrunn für die deutlichen Qualitätsverbesserungen in den vergangenen Jahren ausgezeichnet.

„Diese Auszeichnung freut mich sehr!“, so Thomas Heim, Geschäftsführer des Omnibusunternehmens Franz Heim. „Wir wollen mit Qualität punkten und da ist der Qualitätspreis eine tolle Anerkennung für unser Team.“ Auch der zweite Preisträger Michael Mahler ist begeistert von der Auszeichnung. „Durch die Anstrengungen in den vergangenen Jahren haben wir es geschafft, die Qualität deutlich zu verbessern.“, so Mahler. „Der APG-Qualitätspreis ist für uns natürlich auch Ansporn, unsere Arbeit auch in den nächsten Monaten auf diesem Niveau zu halten.“

Auch Prof. Dr. Alexander Schraml, Vorstand des Kommunalunternehmens, ist insgesamt zufrieden mit den Ergebnissen der Qualitätskontrollen. „Regelmäßig kontrollieren wir in den Bussen nicht nur die Fahrgäste, sondern auch die Qualität der Verkehrsunternehmen“, so Schraml. „Dabei hat sich gezeigt, dass bei den meisten Unternehmen der Qualitätsgedanke wirklich angekommen ist und mit Leben gefüllt wird.“

APG-Qualitätspreis 2019
Über den APG-Qualitätspreis 2019 freuten sich in diesem Jahr Thomas Heim (rechts) mit seinem Team vom Omnibusunternehmen Franz Heim aus Eisingen, sowie Michael Mahler und Team (dritter von links) vom gleichnamigen Omnibusbetrieb aus Gerbrunn. (Foto: APG)

Ihr Ansprechpartner

APG - Das Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg

Theresienstraße 6-8
97070 Würzburg

0931 45280-0
0931 45280-11
E-Mail schreiben